K U R I E R @ B U R G - S A A L E C K . I N F O

Das Burgvolk von Saaleck begrüßt seine Gäste !


Auf unseren Seiten haben wir für Sie Informationen über die Burg Saaleck und den Heimatverein Saaleck e.V. zusammengestellt. Beide sind seit dem Jahr 2002 per Nutzungsvertrag der Stadt Bad Kösen miteinander verbunden.
 

In unzähligen Arbeitsstunden hat unser Verein an dem Anwesen der Burg Saaleck unter Anleitung der Unteren Denkmalbehörde und der Stadt Bad Kösen Restaurierungsarbeiten vorgenommen und somit die Burgruine der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht.

 

 

 

 

 

Vom Turmfenster im Ostturm der Burg Saaleck blickt man weit in die Vergangenheit !

Am Fuße der jenseitigen Berge am Himmelreich jagten und schmausten vor gut 15.000 Jahren die Wildpferdjäger. Von diesen sagenhaft fernen Tagen zeugen zahlreiche Fundstücke, welche im Ostturm der Burg ausgestellt sind.


Im Westturm der Burg ist die spätere Geschichte auf grafisch anschaulichen Tafeln dargestellt: Von der Burg der Ekkehardinger und der Naumburger Bischöfe über die Wiederentdeckung im 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. 

  

 

In Sachsen-Anhalt verbindet die Straße der Romanik die Burgen, Klöster, Dome und Kirchen, die in der Zeit vom 10. bis Mitte des 13. Jahrhunderts entstanden sind und als Zeichen der Christianisierung gelten.

 

Die Straße der Romanik verläuft in Form einer Acht, wobei sich im Zentrum die Landeshauptstadt Magdeburg befindet.

 

Sie ist Teil der Transromanica, die Stationen in Deutschland, Italien Österreich und Slowenien besitzt. Die Transromanica wurde 2006

vom Europarat zur europäischen Kulturstraße ernannt.